Netzwerk

Zusammenarbeit, Austausch & Professionalisierung

Zur Zusammenarbeit, zum Austausch und zur weiteren Professionalisierung nutze ich ein umfangreiches Netzwerk.

 

Netzwerkpartner FüchseDie fuechse sind die Begründer des ‚Total Loyalty Managements‘. Hier werden die Menschen in den Vordergrund gestellt: Sie als Chef/-in, Ihre Mitarbeiter und Ihre Kunden. Das ‚Total Loyalty Management‘ bietet alle Instrumente um neue Kunden zu finden und bestehende zu loyalen Stammkunden zu entwickeln. Das geht nicht ohne motivierte Mitarbeiter. Daher konzentriert sich die zweite Säule des Konzepts auf die Entwicklung von Mitarbeitern hin zu einem loyalen Team.

Netzwerkpartner RSTDie RST Steuerberatungsgesellschaft gehört als inhabergeführtes Unternehmen bundesweit zu den größten Apothekenberatern. Seit fast 40 Jahren berät die RST Apotheken in allen steuerlichen, juristischen und besonders auch betriebswirtschaftlichen Fragestellungen und bietet somit zukunftsorientierte Konzepte aus einer Hand. Die RST versteht sich als Partner der Apotheken und legt größten Wert auf die individuelle Betreuung.

Netzwerkpartner Paracelsus BeratungDie Paracelsus Beratung berät Apotheken in Deutschland im kaufmännischen und organisatorischen Bereich. Ihre Kunden profitieren von der jahrelangen spezifischen Erfahrungen im Apothekenmarkt und im Gesundheitswesen.

Netzwerkpartner Qualität & Management KontorAlles Gute, was Sie in Ihr QM-Handbuch schreiben können, sollen oder müssen, erfahren Sie von Dörte Dillenburger, der QM-Expertin für Apotheken in Niedersachsen. Ihr QM-Handbuch bleibt mit der erfahrenen QM-Mentorin in gutem Zustand und Ihnen mehr Zeit.

Netzwerkpartner Christina KreulDie Apothekenvertretung Christina Kreul bietet Ihnen bundesweit zuverlässige und flexible On-Demand-Lösungen für Ihre Apotheke. Sie profitieren von jahrelanger Praxiserfahrung in Apotheke und Pharmaindustrie.

Netzwerkpartner Renate HawigDas Innenarchitekturbüro ist auf die speziellen Anforderungen von Apotheken, Arztpraxen und Parfümerien/Wellness spezialisiert. Das Leistungsspektrum beginnt bei der Suche nach dem für Sie richtigen Standort und endet mit einem Blumenstrauß zur Neueröffnung. Die sorgfältige Planung und gut durchdachten Ideen unter Berücksichtigung Ihrer individuellen Bedürfnisse werden Ihren Räumen ein ganz besonderes Alleinstellungsmerkmal verleihen.

Netzwerkpartner GSOBDie Deutsche Gesellschaft für Systemische Organisationsberatung (GSOB) e.V. ist das professionelle Netzwerk der Absolventen der Ausbildung in Systemischer Organisationsberatung des Wissenschaftlichen Instituts für Beratung und Kommunikation (WIBK). Die Gesellschaft dient der Förderung der Systemischen Organisationsberatung im Sinne einer Humanisierung der Arbeitswelt.

BVPPT-MitgliedDer BVPPT setzt sich dafür ein, die pädagogisch-therapeutische Arbeit in Bildung und Beratung qualitativ zu sichern und berufspolitisch zu verankern. Die Mitglieder arbeiten mit Mitteln pädagogisch orientierter/ therapeutisch-bildender und beratender Struktur- und Persönlichkeitsentwicklung. Als Grundlage dient die Humanistischen Psychologie und das systemische Denken. Voraussetzung für die Aufnahme in den BVPPT ist der erfolgreiche Abschluss einer mehrjährigen berufsbegleitenden Weiterbildung auf der Basis der Humanistischen Psychologie oder systemischen Konzepte.Mitglied Forum WerteorientierungSeriöse Trainer, Berater und Coaches legen höchsten Wert auf einen fairen, verantwortungsvollen Umgang mit ihren Kunden, Teilnehmern und Klienten. Dennoch gibt es auf dem Weiterbildungsmarkt leider immer wieder schwarze Schafe. Das „Forum Werteorientierung in der Weiterbildung e. V.“ setzt sich für verantwortungsbewusstes, werteorientiertes Handeln in der Weiterbildung ein. Durch das Verwenden ihres Siegels „Qualität, Transparenz, Integrität“ verpflichten sich die Weiterbildner der Mitgliedsorganisationen zur Einhaltung ethischer Grundsätze, wie sie in dem „Berufskodex für die Weiterbildung“ geregelt sind.Mitglied DGIP

Die Deutsche Gesellschaft für Individualpsychologie e.V. (DGIP) wurde 1962 als Alfred-Adler-Gesellschaft gegründet und 1970 in Deutsche Gesellschaft für Individualpsychologie umbenannt. Sie ist ein Zusammenschluss von Personen, die ein Interesse an der Verbreitung, Anwendung und wissenschaftlichen Weiterentwicklung der von Alfred Adler begründeten Individualpsychologie (IP) haben.